Anfangen

Immer wieder gibt es Momente und Phasen, in denen man mit Neuem anfangen muss.

Mit dem Einstieg ins Arbeitsleben zum Beispiel. Am Montag beginnt neben der Masterarbeit (mit der ich jetzt soweit bin, dass ich anfangen könnte zu schreiben…) mein erster Arbeitsvertrag wirksam zu werden, der sich nicht auf freie Mitarbeit oder studentische Aushilfstätigkeiten bezieht. Es ist bezüglich der Konditionen eindeutig ein Einstiegsvertrag und ich frage mich, weshalb Expertise irgendwie so wenig wert ist, doch trotz meiner Kritik bin ich dankbar für die Möglichkeit, mich an einen Arbeitsalltag zu gewöhnen und dazu noch mit Sprache und Worten zu tun haben zu dürfen und keinen sturen Bürojob erledigen zu müssen.

Doch bis Montag ist noch etwas Zeit – und nach Tagen grauen Regens lässt sich hier sogar die Sonne wieder blicken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>